Performance & Style Days: Im Sommer 2020 wird Hannover zum Individualisierungs-, Tuning- und Motorsport-Hotspot Europas

Performance & Style Days Hannover – Der neue Individualisierungs-, Tuning- und Motorsport-Hotspot Europas. (c) Messe Hannover

Hannover. Leistungsoptimierte Autos mit variablen Fahrwerken, auf breiten Reifen mit polierten Spezialfelgen und in krassen Farben: Hannover bekommt eine eigene Messe für die Veredelung und Individualisierung von Autos und Motorrädern.

Die „Performance & Style Days Hannover“ – kurz auch PS Days – werden erstmals im Juli 2020 auf dem weltgrößten Messegelände ausgerichtet. Die Veranstalter erwarten mehrere zehntausend Besucher aus ganz Europa.

„Wir sehen in dem Thema Fahrzeug-Veredelung und -Individualisierung großes Potenzial für eine große Veranstaltung. Unser Messegelände bietet die besten Voraussetzungen, die man sich vorstellen kann, große Hallen und ein fantastisches Freigelände“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Dr. Jochen Köckler, am Dienstag in Hannover. „Mit den PS Days im Juli 2020 setzen wir unsere Produktoffensive neuer Messen in Hannover fort. Neben unseren erfolgreichen Messen im Frühjahr bringen die neuen Veranstaltungen weitere Dynamik ins Unternehmen.“

„Das Veredeln und Individualisieren von Fahrzeugen ist in Deutschland sehr stark verbreitet“, erklärte Projektleiter Philipp Wilhelm. „Nahezu alle Fahrzeugmarken und Altersklassen werden dazu genutzt. Die Community fokussiert sich dabei auf verschiedene Bereiche, von der Leistungssteigerung bis zur ganz eigenen speziellen fahrzeugorientierten Ästhetik.“ Einige aufbereitete Autos erinnern in der letzten Ausbaustufe eher an Kunstwerke auf vier Rädern oder können es zugleich auch mit Supersportwagen aufnehmen. Zudem ist bei den Automobilherstellern erkennbar, dass sich die jeweiligen eigenen Performance-Linien und individuellen Angebote steigender Beliebtheit erfreuen.

Mit den PS Days Hannover wird die niedersächsische Landeshauptstadt vom 24. bis 26. Juli 2020 zum Hotspot für die europäische Veredelungs- und Motorsportszene. In den drei Messehallen 25, 26 und 27 sollen sich die Automobilhersteller, Ausrüster und Tuningwerkstätten rund um Auto und Motorrad präsentieren.

Auf dem Freigelände werden verschiedene Showelemente von Drifting bis Viertelmeile-Rennen geboten. Dafür wird eine gut 800 Meter lange Strecke auf dem Messegelände präpariert. Diese Strecke kann für verschiedene Highspeed-Einlagen genutzt werden.

Das Messegelände in Hannover bietet in seiner Kombination aus technisch perfekten Messehallen und einem weitläufigen Freigelände hervorragende Voraussetzungen für die PS Days. Das EXPO-Dach schafft den architektonischen Mittelpunkt für die Präsentation von besonders hochwertigen und kuratierten Fahrzeugen. Besonders am Samstagabend soll hier ein großes internationales Community-Event diese Location voll auslasten.

Die Ausstellungsthemen sind: Räder & Reifen, Fahrwerk & Performance, Optik, Karosserie & Lack, Pflege & Reinigung, Wartung & Reparatur, Audio & Technik sowie Bereiche für Lifestyle & Fashion. Fahrzeuge und Motorräder von Herstellern werden sich auf eigenen Bereichen präsentieren und auch an privaten Fahrzeugen darf es nicht fehlen. Auf einer speziellen Fläche werden kuratierte Private Cars gezeigt und nationale sowie internationale Communitys können sich hier in Szene setzen.

Die Tageskarte für Besucher wird 15 Euro kosten, ermäßigt 12 Euro, die Dauerkarte 32 Euro und die Familienkarte 35 Euro. Für Clubs sind Rabatte vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.